top

AG Inklusion und Teilhabe

Vier bunte Icon-Männchen, die Sprechblasen über ihren Köpfen haben.
Foto: Pixabay | Gerd Altmann

Auf Initiative der Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V. wurde unsere Arbeitsgruppe Anfang 2024 gegründet, unmittelbar nach der 1. Berliner Engagementkonferenz im Dezember 2023.

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Barrieren abzubauen und bürgerschaftliches Engagement für alle zugänglich zu machen.

Unsere Arbeitsgruppe trifft sich einmal im Monat digital, und wir freuen uns auf alle, die sich beteiligen möchten. Möchtest du Teil unserer AG werden? Dann schreib uns einfach eine E-Mail an info@lnbe.berlin.

Themensammlung für 2024

Zu Beginn unserer Arbeitsgruppe haben wir folgende Themen für das Jahr 2024 gesammelt. In einem weiteren Treffen im Juli 2024 haben wir diese Themen nochmals überprüft und ergänzt:

  • Monitoring der Berliner Engagementstrategie 2020–2025: Wir prüfen die Fortschritte der Strategie unter den Gesichtspunkten Inklusion und Teilhabe (abgeschlossen)
  • Voraussetzungen für barrierefreies Engagement: Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, um allen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen? Was braucht junges inklusives Engagement? Wie können Freiwilligendienste inklusiver gestaltet werden?
  • Barrierefreiheit in der Künstlichen Intelligenz: Wie kann KI so trainiert werden, dass sie barrierefrei zugänglich ist?
  • Ansprache geflüchteter Menschen: Entwicklung von Strategien, um geflüchtete Menschen gezielt für bürgerschaftliches Engagement zu gewinnen.

Aktuelle und abgeschlossene Themen

Monitoring der Berliner Engagementstrategie 2020–2025

In der ersten Jahreshälfte 2024 haben wir uns dem Monitoring der Berliner Engagementstrategie 2020–2025 gewidmet. Unser Fokus lag dabei auf den Aspekten Inklusion und Teilhabe. Schnell wurde uns klar, dass diese Themen nicht isoliert in einzelnen Kapiteln behandelt werden können. Sie durchziehen vielmehr die gesamte Engagementstrategie, müssen kontinuierlich und interdisziplinär berücksichtigt werden und sind in vielen Bereichen verwoben. Dieser ganzheitliche Blick fehlt jedoch in der aktuellen Berliner Engagementstrategie 2020–2025.

In mehreren Sitzungen haben wir die Engagementstrategie detailliert analysiert, Satz für Satz und Absatz für Absatz diskutiert und neu formuliert.

Unsere Ergebnisse wurden im Juni 2024 auf der Mitgliederversammlung präsentiert und der Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt übergeben.

Newsletter

Möchtest Du stets auf dem Laufenden bleiben und keine Neuigkeit verpassen? Dann melde Dich für unseren Newsletter an.